Funktionelles Training –
wenn dein Körper das tut, was du willst

Funktionelles Training ist mehr als nur ein Trend. Wer einmal lernt, seinen Körper richtig zu steuern, kann auf jede Situation adaptieren. Dies vereinfacht zum Beispiel das Lernen neuer Sportarten, das Perfektionieren eines Golfschwungs oder Herausforderungen im Alltag. Letztlich lernt dein Körper, im richtigen Moment das Richtige zu tun – immer und überall.

Mit funktionellem Training wird dein Bewegungsapparat zur Einheit sprich deine Muskeln werden in ihrer Funktion und im Zusammenspiel miteinander trainiert und so konditioniert, dass sie auf neue, unvorhersehbare Ereignisse adäquat reagieren. Das vereinfacht zum Beispiel das Lernen neuer Sportarten und minimiert deine Verletzungsanfälligkeit.

TRX Training

TRX Suspension Training ist ein funktionelles Ganzkörpertraining mit einer enormen Spanne von Trainingsbewegungen. Mit Hilfe der Schlingen und deinem eigenen Körpergewicht werden neben deiner Kraft auch deine Rumpfstabilität, Koordination, Beweglichkeit und dein Gleichgewicht trainiert.

Unbegrenzte Möglichkeiten – du bestimmst welche

Mit über 600 Körperstärkungs- und Beweglichkeitsübungen sind deinem Training keine Grenzen gesetzt. Bei diesem komplexen Ganzkörpertraining werden zeitgleich mehrer Gelenke und Muskelgruppen auf mehreren Bewegungsebenen angesprochen. Somit lernst du, deinen Körper als Einheit und somit auch funktional einzusetzen.

Training in der Gruppe

Dein TRX-Training kann individuell in dein persönliches Trainingsprogramm integriert werden oder aber in den angeleiteten Gruppenkursen erfolgen.

HIIT Attack Functional Training

HIIT Attack vereint alle funktionellen Aspekte in einem intensiven und umfassenden Workout und trainiert dich in Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Leistung, Koordination, Agilität, Gleichgewicht und Genauigkeit einer Bewegung. HIIT Attack bringt dir also umfassende Fitness unabhängig von Alter, Geschlecht und Fitnesslevel.

Trainingssystem

Das Training besteht aus mindestens acht funktionalen Übungen, welche als eine Art Zirkel aufgestellt sind. Dieser Zirkel wird im 40- bis 90-Sekunden-Rhythmus mit Pausen von 15 bis 30 Sekunden absolviert. Das ganze Training umfasst zwei bis vier solcher Runden.

Immer wieder anders

Damit dein Körper immer wieder anderen Reizen ausgesetzt ist, werden die Übungen in jedem Training neu ausgewählt und anders zusammengestellt. Dies garantiert dir Fortschritte in sämtlichen Fitnessfaktoren. Zudem bleibt das Training immer spannend und du weisst nie, was dich heute erwartet.