Five – Dein Rücken- und Gelenkzentrum in Dübendorf

Der moderne Mensch hat ein entscheidendes Problem: Er verfügt über einen Körperbau, der für Jäger und Sammler entwickelt ist, aber meistens über eine Arbeit, die genau das Gegenteil verlangt – langes Sitzen, gebeugte Haltung, wenig Bewegung.

Die Folge: Viele von uns leiden unter Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, die von Rückenschmerzen bis zu ernsthaften Bandscheibenvorfällen reichen können. Genau hier setzt unser Rücken- und Gelenkkonzept five an. Wir öffnen den Bewegungsapparat und richten ihn wieder auf, so dass seine natürliche Funktionalität gestärkt wird.

five wirkt als Gegenpol zum Arbeitsalltag. Das Besondere dabei: Wir setzen auf Rückwärtsbewegungen, die zur Aufrichtung des Körpers führen, und trainieren sämtliche Bewegungsabläufe, die unser Körper uns ermöglicht. Dabei erreichen wir langfristige Ziele, denn five wirkt dem Zurückfallen in Fehlhaltungen entgegen und sorgt so dafür, dass wir auch in gefährdeten Arbeitsumgebungen Haltung bewahren.

five

  • 60
  • lindert oder heilt leichte bis starke Schmerzen am Bewegungsapparat.
  • wirkt äusserst effizient bei Arthrose und Gelenkproblemen.
  • hat eine nachhaltig entspannende Wirkung auf das Muskel-Meridian-System und aktiviert den Energieflusss in den Meridianen.
  • ergänzt die athletischen Eigenschaften und ist die dritte Säule zu Ausdauer und Kraft.
  • optimiert das muskuläre System und macht es stärker.
  • ist präventiv.
  • hat eine hohe schmerzlindernde Funktion – schon nach einigen Trainingseinheiten.

Das Trainingskonzept

Das five Rücken- und Gelenkkonzept ist eine vollkommen neue und revolutionäre Trainingsbewegung. Das Konzept vereint Training und Therapie in einem. Wo wir im Alltag immer mehr nach vorne ausgerichtet sind, geht five nach hinten. An den einzelnen Stationen werden die im Alltag selten gewordenen Bewegungen geübt und die Faszien trainiert. five bringt dich wieder zurück in die muskuläre Balance, erhöht deine Beweglichkeit und beugt Rücken- und Gelenkschmerzen vor oder lindert sie.

Muskellängentraining

Beweglichkeit im menschlichen Körper hat nichts mit der Dehnbarkeit zu tun. Muskuläre Strukturen sind per se keine Gummibänder. Muskeln können sich entweder verlängern oder sich zusammenziehen. Deutlich reagieren sie auch, so wie bei Krafttraining mit Verdickung und bei Muskellängentraining mit Aufbau muskulärer Strukturen in Serie. Deshalb sprechen wir beim Training mit five immer von Muskellängentraining.

five für Athleten und Sportler

Betreibt man five intensiver, nicht nur als Hygiene oder Schmerzprävention, optimiert es mit seinem Trainingsansatz das gesamte muskuläre System und zeigt erstaunliche Wirkungen. Kombiniert man beim trainierten Menschen, sowie natürlich auch beim Sportler, five mit einem intelligenten Krafttraining, erhält man eine unglaubliche Kraftentfaltung der Muskulatur. Und zwar ohne, dass diese Muskeln dicker werden.

Biokinematik und die Entstehung von five

Die Biokinematik und Logik des Schmerzes und wie der Körper wirklich funktioniert

Der Homo Sapiens hat sich per Evolution zum Jäger und Sammler entwickelt, konzipiert für die freie Wildbahn – mit einem fürs Jagen und Sammeln entwickelten Bewegungsapparat. Wir leben jedoch heute in einer künstlichen Welt. Das bedeutet – evolutionsbedingt – nicht unserer Art entsprechend.

Die Tendenz dazu beschleunigt sich immer mehr. Dies produziert Folgen. Eine dieser vielen Folgen ist Krankheit. Eine dieser Krankheiten neben vielen anderen sind verschiedenartige Schmerzen im Bewegungsapparat. Und es ist auch keine Besserung in Sicht. Diese Form der Entwicklung degeneriert und schädigt den menschlichen Bewegungsapparat zusehends.

Die Biokinematik des Freiburger Arztes Walter Packi hat unter anderem Training – oder sagen wir eine Bewegungsform – entwickelt, welche diesen Degenerationsprozess abpuffert bzw. heilen kann. Es sind Bewegungen, die unser menschlicher Körper machen muss, um sich nicht selbst immer mehr zu schädigen. Das Problem unseres Arbeitsalltags ist die ständige gebeugte Haltung unserer Gelenke.

Die Biokinematik und somit five brechen diese Beugepositionen mit Rückwärtsbewegungen auf. Mit einer Rückwärtsbewegung verteilt über 4 bis 5 x pro Tag könnte man sich schon vor Rücken- und Hüftproblematiken bewahren oder wenn man diese schon hat – auch heilen. Wir verstehen five und die Rückwärtsbewegung als eine Art Körperhygiene wie das tägliche Zähne putzen.

Preise

12 Monate
five Rückenabo840

Einladung zum Beratungsgespräch

Gerne laden wir Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch ein. Unsere Fitnesstrainer stellen  Ihnen das Trainings- und Bewegungskonzept vor und Sie können die neuen Bewegungn ausprobieren.

Rufen Sie uns an unter 044 823 80 80 an und reservieren Sie sich Ihren Beratungstermin.